Vermittlungsablauf

Sie haben sich verliebt…

Wenn Sie sich entschlossen haben einer Fellnase oder Samtpfote von uns ein Zuhause zu geben, dann schreiben Sie uns bitte eine Email oder rufen Sie uns an. Sie bekommen dann von uns einen Fragebogen zugesendet, die sogenannte Selbstauskunft. Diesen Bogen bitte ausgefüllt wieder an uns zurücksenden. Danach werden wir dann eine Vorkontrolle organisieren,
wo Jemand ins Zuhause kommt und alle weiteren Fragen besprochen werden können. Ist das alles positiv und ohne Einwände verlaufen, also passt alles perfekt, dann geht es los. Die ausgesuchte Fellnase darf in ihr neues Zuhause einziehen.

Wir haben einen sehr kompetenten Fahrer in unserem Team. Alf Krohn mit seinem „Alf´s Pfötchen-Express“. Er wird Ihren Hund (oder Katze) sicher und direkt zu Ihnen nach Hause bringen. Treffpunkte an der Autobahnraststätte oder sonstigen Plätzen gibt es bei uns nicht. Es kann zu viel passieren. Daher fahren unsere Schützlinge fahren bis vor die Haustür.
Bei der dortigen Übergabe sind dann Sicherheitsgeschirr und Halsband Pflicht. Alles ist neu für das Tier und wir sichern lieber doppelt, als das kurz vor Einzug noch etwas schiefläuft. Also bitte dran denken, DOPPELTE SICHERUNG!

Ist der Schützling dann eingezogen, sollte er sich schnell an alles gewöhnen dürfen.
So ist es wünschenswert, das Sie Urlaub haben um sich gut um alles zu kümmern.

Bevor die Reise losgeht…

Alle unsere Tiere reisen grundimmunisiert. Das heißt, es wird ein Test auf Mittelmeerkrankheiten gemacht. Sprich es wird auf Anaplasmose, Babesiose, Ehrlichiose, Borreliose und Herzwürmer getestet. Ebenso lassen wir ein kleines Blutbild anfertigen. Diese Tests sind selbstverständlich alle in der Schutzgebühr enthalten. Sollten Sie ein komplettes großes Blutbild wünschen, erbitten wir eine eigene Unkostenbeteiligung von 50€.

Ebenso reist der Schützling frisch entwurmt und er hat ein Kombi-Präparat gegen Flöhe, Zecken und Milben erhalten. Alle unsere Tiere reisen kastriert /sterilisiert. Es sei denn es gibt ärztliche Einschränkungen, die dies unmöglich machen. 

Die Schutzgebühr…

Die sogenannte Schutzgebühr beinhaltet:

– Alle bis dahin nötigen Impfungen
– 4D Test incl. Herzwürmer Test 
– Kastration /Sterilisation (soweit möglich)
– Entwurmung
– Kombi Präparat gegen Flöhe, Zecken und Milben
– Chip
– Pass 
– Transport bis ins neue Zuhause

Die Schutzgebühr beträgt 390€.
Senioren ab 10 Jahre oder Handicap Tiere reisen mit einer Schutzgebühr von 300€. Bei diesen Tieren finanzieren wir den Rest der angefallenen Kosten durch freie Spenden.

NADA - Reise nach Deutschland im April 2021
STELLA - Reise nach Deutschland im April 2021
MILO - Reise nach Deutschland im April 2021
Translate »